Ein Arbeitsplatz ohne Vorurteile – Embrace Hotels.

Wertschätzend. Gleichberechtigt. Inklusiv.

Wir profitieren von der Vielfalt und den Fähigkeiten, die jeder Mitarbeiter, ob mit oder ohne Behinderung, mit in unseren beruflichen Alltag bringt. Das Konzept der Inklusion ist unser Leitgedanke. Daraus ziehen wir unsere Energie.

Die Arbeitsbereiche

Bei uns wird Arbeitsteilung groß geschrieben. In unseren vier großen Bereichen Rezeption, Küche, Gastro & Service, Etage & Wäschepflege bilden wir alle unsere Mitarbeiter zu kleinen Experten auf ihrem Gebiet aus. Damit können wir unseren Gästen in allen Punkten einen komfortablen Aufenthalt ermöglichen.

Rezeption

Hier fließen alle Fäden zusammen: Die kompetenten Servicekräfte hinter dem Tresen sind die erste Anlaufstelle bei der An- und Abmeldung. Sie sind für Serviceleistungen zuständig, nehmen Wertgegenstände entgegen oder erteilen Auskünfte — kurzum: Die Rezeption sorgt dafür, dass der Hotelbetrieb immer reibungslos und zur Zufriedenheit unserer Gäste läuft. Sie ist das Herzstück des Hotels.

Küche

Hier ist Einsatz gefragt: In unseren Hotelküchen arbeiten geschulte Köche mit Hochdruck daran, unseren Gästen jeden Tag abwechslungsreiche und regionale Gerichte bieten zu können. Dafür kennen sich unsere Küchenkräfte ausgezeichnet mit Lebensmitteln und ihrem Handwerk aus. Ob Vorspeisen, Hauptgerichte oder Desserts — mit viel Liebe zum Detail und kulinarischer Kreativität kommt so nur das beste auf unsere Speisekarten.

Gastro & Service

Im Bereich Gastro & Service treffen Freundlichkeit, Geschick und Motivation aufeinander. Unsere Servicekräfte übernehmen zahlreiche Aufgaben und sind die Repräsentation der Küche zum Gast hin. Sie kümmern sich um den Restaurantbereich, arbeiten Hand in Hand mit der Küche zusammen und stellen sicher, dass es den Gästen an nichts fehlt. Gastro & Service übernehmen damit eine der verantwortungsvollsten Aufgaben im Betrieb: die direkte Verbindung des Kunden mit dem Hotel.

Etage & Wäschepflege

Dass unsere Gäste nach anstrengenden Freizeittrips oder Businessmeetings zur Ruhe kommen können, verdanken wir unserem Etagen- und Wäschepflegebereich. Während das Personal für Wäschepflege mit Sorgfalt und Reinlichkeit dafür sorgt, dass die Hotelwäsche immer frisch ist, liegt es dem Etagenpersonal am Herzen, das Zuhause auf Zeit stets ordentlich und sauber zu halten.

Stellenangebote

Wann auch immer Sie Ihren Berufswunsch entdeckt haben – im Team der Johanniter
in Ostbayern sind Sie mit Ihrer ganzen Leidenschaft und Kompetenz herzlich willkommen!

Wir suchen ab sofort in Vollzeit einen leitenden Hotelmanager (m/w)

Detaillierte Informationen finden Sie in der beigefügten pdf.

Weiterbildungsangebote

Besuchen Sie unser Tagesseminar "Einführung in das Revenue Management" am 3. November 2017 im Embrace Hotel Grenzfall, Berlin.

Weiterlesen …

Ein perfekt gereinigtes Zimmer ist heute im Zeitalter der Internetbewertungen mit die wichtigste Grundlage für den Erfolg eines Hauses. Diese Arbeit ist sehr wertvoll, die Gäste beurteilen ein Hotel fast immer aufgrund der Sauberkeit und entscheiden sich auch aufgrund der Bewertung von vorherigen Gästen. Worauf es ankommt, was erwartet der Gast und welche Aufgaben müssen die Mitarbeiter des Housekeepings noch beachten – dies wollen wir anhand eines Zimmers theoretisch und praktisch gemeinsam erarbeiten.

Weiterlesen …

Die Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung in der Hotellerie bildet, trotz guter Entwicklung, bis heute eine Ausnahme. Die Anforderungen an das Fachpersonal, die für die Begleitung und Unterstützung der Menschen mit Handicap zuständig sind, sind hoch. In diesem Seminar wollen wir uns die didaktischen und pädagogischen Bedingungen anschauen, unter denen Menschen mit Handicap an Arbeitsprozesse und Fachwissen in der Hotellerie herangeführt werden bzw. werden können.

Weiterlesen …

Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die mit der Anleitung und Betreuung von Mitarbeitenden mit einer Behinderung betraut sind. Im Mittelpunkt stehen die inhaltlichen Begründungen und deren Formulierungsmöglichkeiten, um Leistungen/Förderungen für Inklusionsbetriebe in vollem Umfang zu erhalten. Fachinformationen zu behinderungsbedingten Defiziten und deren Möglichkeiten zur Integration in den Arbeitsalltag sind weitere Themen.

Weiterlesen …

Ziel dieses Seminars ist Verständnis für die verschiedenen Buchungs- und Metaportale zu bekommen: was ist das für ein Modell, wer nutzt sie, was kosten sie, welche Portale sind für mein Hotel sinnvoll?
Hierzu werden am Anfang die Bedürfnisse der verschiedenen Zielgruppen besprochen sowie die Differenzierung zu Mitbewerbern. Wir werden die hoteleigenen Stärken/Schwächen und Alleinstellungsmerkmale überprüfen und ggf. erarbeiten.
Auf die Bedeutung von Bewertungsmanagement wird eingegangen. Es wird viel mit dem eigenen Hotel online gearbeitet.

Weiterlesen …

In diesem Seminar wird kurz vertiefend auf die Bedürfnisse der Zielgruppen eingegangen, sowie die Vorteile einer Segmentierung in den Reservierungssystemen besprochen. Aufbau und Inhalte von Hotelwebsites sowie deren wichtigsten Merkmale werden erläutert. Vor- und Nachteile von Metaportalen und Direktbuchbarkeitsmöglichkeiten sowie der Umgang mit Bewertungen werden besprochen. Es wird viel mit dem eigenen Hotel online gearbeitet.

Weiterlesen …

Ein professionelles und modernes Preismanagement ist bei wachsender Mitbewerberschaft von großer Bedeutung. Dieses Seminar bietet die Möglichkeit, Methoden und Konzepte zur Erstellung und Einführung eines logischen und strukturierten Preissystems kennenzulernen.   

Weiterlesen …

Erfahrene Fachleute aus den Reihen der Embrace Hotels, der Verbund integrativer Hotelbetriebe, führen dieses Seminar durch. Sie werden wichtige Punkte aufzeigen, die Sie beachten müssen, um Ihr integratives Hotelprojekt zum Erfolg zu führen. Dies ist mittlerweile mehr als 50 x in Deutschland gelungen.

 

Weiterlesen …

Als modernes »Stadthotel mit einer weiteren Zielgruppe« versteht sich das komplett barrierefreie Allgäu ART Hotel, das Anfang Dezember nach zwei Jahren Bauzeit in Kemptens Innenstadt an den Start gegangen ist. Das Konzept zielt auf Geschäftsreisende und Kurzurlauber ebenso ab wie auf Menschen mit Handicap und bietet einen außergewöhnlichen Mix aus Allgäuer Lebensart, Kunst und Inklusion.

Weiterlesen …